Bohlen über Fahrerflucht "Ich drück' mich doch nicht vor so etwas"

Wegen mutmaßlicher Fahrerflucht war Popsänger Dieter Bohlen ins Visier der Polizei geraten. Jetzt hat er zugegeben, unbemerkt mit seinem BMW ein parkendes Auto angefahren und sich dann vom Unfallort entfernt zu haben. Dem Geschädigten will der Musikproduzent nun einen gemeinsamen Abend in einer Diskothek spendieren.