Bombenalarm im Gericht Rentner wollte sich mit Panzermine Gehör verschaffen

Durch einen schnellen Zugriff hat die Polizei in einem Berliner Sozialgericht ein Blutbad verhindert. Ein 62-jähriger Rentner hatte mit einer Panzermine das Gebäude betreten, um gegen eine Gerichtsentscheidung zu protestieren. Die Justiz prüft nun, ob an allen Gerichten Sicherheitsschleusen eingeführt werden sollen.