Thüringen Entwarnung nach Bombendrohung an Erfurter Schule

An der Marie-Elise-Kayser-Schule in Erfurt ist am Vormittag eine Bombendrohung eingegangen. Polizeiangaben zufolge mussten 900 Schüler vorübergehend in Sicherheit gebracht werden. Die Polizei geht inzwischen von einem üblen Scherz aus.
Marie-Elise-Kayser-Schule in Erfurt: Bombendrohung war offenbar ein übler Scherz

Marie-Elise-Kayser-Schule in Erfurt: Bombendrohung war offenbar ein übler Scherz

Foto: dapd
aar/dapd/AFP
Mehr lesen über