Boris Becker Biografie erzürnt Ex-Frau Barbara

Boris Becker hat neuen Streit mit seiner Ex-Frau Barbara. Grund ist Beckers Autobiografie, in der er ausführlich über seine Eheprobleme schreibt. Barbara Becker fühlt sich gekränkt. Die Folge: Sie sagte einen geplanten gemeinsamen TV-Auftritt ab.


Boris Becker kam allein zu Gottschalk
DPA

Boris Becker kam allein zu Gottschalk

Hamburg - Geplant war ein gemeinsamer Auftritt am Samstagabend bei Thomas Gottschalks "Wetten, dass...?". Barbara Becker sagte kurzfristig ab. Laut "Bild am Sonntag" ist sie ungehalten, weil Boris private Details an die Öffentlichkeit gebracht habe.

Vor der Sendung sagte Boris Becker der Zeitung: "Sie hat zu mir gesagt: 'Einige Sätze hättest du schon weglassen können'." Er habe mit Barbara vor dem geplanten gemeinsamen Auftritt wegen ihrer Absage zwar gesprochen, aber nicht versucht, sie zu überreden. "Sie muss sich in der Sendung wohl fühlen, sonst bringt das nichts."

Becker hat dennoch kein Verständnis für Babs' Verhalten: "Mich überrascht bei meiner Ex-Frau nur wenig. Sie sieht einige Dinge anders - das ist ihr gutes Recht. Ich denke aber, sie kann mit dem Buch gut leben." Unterschwellig drohte Becker ihr sogar: "Ich habe längst nicht alles erzählt, was in unseren Privaträumen passiert ist. Ich hätte noch ganz andere Sachen schreiben können."

Gottschalk nahm die Absage von Barbara Becker etwas zerknirscht hin: "Wir haben versucht, beide zu bekommen. Barbara hat zu mir gesagt, dass sie nicht zusagen kann, solange sie das Buch nicht gelesen hat. Nachdem sie das getan hatte, sagte sie ab. Ich will mich da nicht einmischen. Mir wäre es lieber gewesen, wenn beide gekommen wären", sagte der TV-Moderator der Zeitung.

Boris Beckers Biografie findet er trotzdem gut: "Das Buch hebt sich wohltuend ab, weil Boris vor der eigenen Haustür kehrt und sehr ehrlich ist. Es gibt in Deutschland nur eine Handvoll Menschen, deren Biografie mich interessiert. Boris gehört auf jeden Fall dazu."



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.