Ausruf eines jungen Fans nach Konzert Bostoner Orchester findet das "Wow!"-Kind

Als Mozarts Maurerische Trauermusik endete, entfuhr dem Kind ein "Wow!". Nun hat ein Orchester aus Boston herausgefunden, wer so begeistert war. Der junge Fan darf auf weitere Freudenmomente hoffen.

Ensemble der "Handel and Haydn Society": Deren Konzert entlockte einem Kind ein "Wow!"
Chris Petre-Baumer/Handel & Haydn Society/AP

Ensemble der "Handel and Haydn Society": Deren Konzert entlockte einem Kind ein "Wow!"


Ein kleiner Junge hat mit seiner Bewunderung für klassische Musik Besucher und Musiker bei einem Konzert in Boston zum Lachen gebracht. Die "Handel and Haydn Society" hatte ihre Aufführung der Maurerischen Trauermusik von Mozart beendet, als ein Kind laut vernehmlich "Wow!" rief. Erst gab es Gelächter und dann Applaus - wohl für den begeisterten jungen Fan und die Musiker gleichermaßen.

Das Orchester war von dem Ausspruch so angetan, dass es eine Suchaktion startete: "Kennen Sie das 'Wow'-Kind?", fragte David Snead, Präsident der "Handel and Haydn Society". Es habe ihm einen der wundervollsten Momente beschert, die er je in einem Konzertsaal erlebt habe.

Die Suche war erfolgreich: Beim "Wow"-Kind handelt es sich um den neunjährigen Ronan Mattin aus New Hampshire, der das Konzert mit seinem Großvater Stephen Mattin besucht hatte. Die Schwägerin des Großvaters erfuhr von der Suche des Orchesters und meldete sich.

Großvater Stephen sagte, sein Enkel sei ein riesiger Musikfan. Ronan habe eine Störung aus dem autistischen Spektrum und kommuniziere normalerweise vor allem nonverbal. "Ich kann an einer Hand abzählen, wie oft er jemals spontan so ausgedrückt hat, was er empfindet", sagte Stephen Mattin dem Sender WGBH.

Orchesterleiter Snead will sich nun mit Ronan und Dirigent Harry Christophers in Verbindung setzen. Man werde Ronan und seine Familie einladen, beim Auftakt in die neue Konzertsaison im Oktober wieder nach Boston zu kommen. Dann steht ebenfalls Mozart auf dem Spielplan. Weitere "Wows!" sind also nicht ausgeschlossen.

ulz/AP

Mehr zum Thema


insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Orthoklas 11.05.2019
1. Musik
Musik öffnet Herzen und Menschen. Jeder versteht diese Sprache. Das ist das Wunderbare. Ich freue mich sehr für das Kind, das offensichtlich einen ganz neuen Zugang auch zu seiner Welt gefunden hat.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.