Bräutigam fährt Amok Zwei Totalschäden, ein Schrottwagen

Der schönste Tag im Leben einer Aachener Braut verlief unromantischer als geplant: Nach dem Ringtausch schnappte sich der Bräutigam ein Auto, raste damit durch die Stadt und fuhr etliche Fahrzeuge zu Schrott.


Aachen - Bei der Suche nach dem Unfallverursacher stieß die Polizei nahe der Unfallstelle auf eine Hochzeitgesellschaft, der der Bräutigam abhanden gekommen war. Als die Beamten die Festgesellschaft eine Stunde später erneut kontrollierten, war der frisch gebackene Ehemann wieder dabei, allerdings mit deutlichen Blessuren.

Kleinlaut gestand der reichlich alkoholisierte 28-Jährige, die drei Unfälle mit zwei Totalschäden und einem weiteren schwer beschädigten Fahrzeug verursacht zu haben.

Als Motiv nannte er den ersten Ehekrach, nur wenige Stunden nach dem Tausch der Ringe. Den Führerschein konnten die Beamten nicht einkassieren. Der Mann hatte keinen.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.