Brand im Kindergarten Knapp an einer Katastrophe vorbei

Dank der Aufmerksamkeit ihrer Erzieherinnen entgingen 100 Kinder in Landshut einem Unglück. Die Kindergärtnerinnen konnten ihre Schützlinge gerade noch vor einem Feuer retten, bevor der Hort in Flammen aufging.


Landshut – Dank des schnellen Eingreifens der 15 Frauen verließen die Kinder noch rechtzeitig das Gebäude. Das Feuer war aus ungeklärter Ursache in einem Zimmer des Flachbaus ausgebrochen, berichtete ein Polizeisprecher. "Die Evakuierung war Gott sei Dank problemlos, weil der Kindergarten ebenerdig war. Es wurde niemand verletzt."

Feuerwehrmänner vor brennendem Kindergarten: "Erst vor kurzem renoviert"
DPA

Feuerwehrmänner vor brennendem Kindergarten: "Erst vor kurzem renoviert"

Als die Feuerwehr eintraf, habe bereits das gesamte Gebäude in Flammen gestanden. Rund 150 Einsatzkräfte konnten nicht verhindern, dass der Bau vollständig abbrannte. "Der Sachschaden beträgt 100.000 Euro, nachdem der Kindergarten erst vor kurzem renoviert wurde", sagte der Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei leitet die Ermittlung der Unglücksursache.

bri/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.