Abschiedsbrief zum Brexit an junge Deutsche: "Macht etwas daraus!"

EU-Abgeordneter Magid Magid verlässt Brüssel mit einem Appell.
Von Magid Magid
Ich wollte, dass Leute wie Salvini, Le Pen und Orban nachts schlaflos in ihren weichen Betten liegen, weil sie nicht aufhören können, an einen schwarzen, muslimischen Flüchtling im Parlament zu denken.

Ich wusste, dass ich an einem Ort, an dem nur vier Prozent der Abgeordneten nicht weiß sind, niemals dazugehören würde.

Ich bin mir sicher, dass meine Freundschaften und Erfahrungen in Europa den Brexit überstehen werden.