Busses Erkenntnis "Hätte nie heiraten dürfen"

Dreimal schon hat es der Komiker Jochen Busse mit der Ehe versucht. Mittlerweile hat der 65-Jährige endgültig genug vom Heiraten, verriet er einer Zeitung. Von etwas Zweisamkeit träumt er trotzdem.


Berlin - "Wenn ich es heute bedenke, ich hätte nie heiraten dürfen", sagte Busse der "B.Z." Seine späte Erkenntnis: "Dieses Auf-Gedeih-und-Verderb ist nichts für mich. Ich bin Wassermann, brauche meine Freiheit." Jede Scheidung sei äußerst schmerzhaft gewesen.

Jochen Busse
DPA

Jochen Busse

Manchmal sehnt sich der Schauspieler aber nach einer langjährigen Beziehung. "Wenn ich alte Ehepaare sehe, die sich nach so vielen Jahren noch so lieben, dann denke ich 'Gott, wäre das schön!'", gab Busse zu.

Allerdings macht er sich nicht allzu große Hoffnung auf derartiges Liebesglück: "Das geht wohl nicht mehr, ich bin doch schon 65." Unglücklich sei er aber nicht. "Im Moment entdecke ich, dass ich auch ganz gut allein sein kann", sagte Busse.

str/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.