Verfassungsschutz-Präsident sieht keine Beweise für "Hetzjagd" in Chemnitz

Wir haben die Aussagen geprüft.
Von Jan Petter
Foto: dpa/Jens Kalaene
Nach meiner vorsichtigen Bewertung sprechen gute Gründe dafür, dass es sich um eine gezielte Falschinformation handelt, um möglicherweise die Öffentlichkeit von dem Mord in Chemnitz abzulenken.

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen

Mehr lesen über