Wetterwisser Jörg Kachelmann Bollerwagen örtlich umsturzgefährdet

Am Vatertag ziehen wieder die Männergruppen durch die Gegend. Jörg Kachelmann erklärt, mit welchen Bedingungen sie rechnen müssen.
Jugendliche mit Bollerwagen

Jugendliche mit Bollerwagen

Foto: Daniel Karmann / picture alliance/dpa

Wie sieht’s aus?

Am Vater- und Herrentag formerly known as Christi Himmelfahrt gibt es das übliche Server-Voreinstellungswetter, was traditionell mit »teils heiter, teils wolkig, einzelne Schauer« umschrieben wird. Mehr Sonne als anderswo gibt es nachmittags an der Ostseeküste sowie allgemein südlich von Kinzig und Donau. Schauer gibt es am ehesten in der Nordhälfte, das ist die Vorhersage für Donnerstag 12 Uhr (andere Termine via Menü) .

Wie ist das zu erklären?

Wir nennen das »nördliche Westlage«, die Wetterzonen sind quer gestreift. Den Wind spürt man morgen auch im Norden deutlich. Bollerwagen, die in Mecklenburg-Vorpommern von Süd nach Nord oder umgekehrt fahren, sind bei instabiler Bauweise umsturzgefährdet. Hier die Böen von 13 Uhr , für Details in Länder und Kreise.

Wie geht’s weiter?

Es bleibt erst mal kühl und wechselhaft, was auch sinnvoll ist, jeder Regen ist sinnvoll für die Landwirtschaft. Falls Sie in einer Mittelgebirgskuhle wohnen, müssten Sie Samstagabend allenfalls die Blümchen reinholen wegen Bodenfrostgefahr.

Was sollte ich tun?

Falls Sie morgen an der deutschen Leitkultur teilnehmen, applizieren Sie Sonnenschutz, damit es abends auf den Bildern im Regionalfernsehen nicht noch zusätzlich unangenehm rot aussieht. Falls Sie am Ende vorübergehend unansprechbar im Graben liegen, nehmen Sie die berühmte Übergangsjacke mit, mit der Sie von wohlmeinenden Passantinnen und Passanten zugedeckt werden können, bis es für Sie weitergeht. Wenn der Wind nachlässt, wird es abends frisch.

Und was tun Sie?

Ich bin in der Schweiz. Wir haben anderes Elend, saufen aber nicht nach Kalender.

Mehr lesen über Verwandte Artikel