Pfeil nach rechts

Chronik Der Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche

Sexueller Missbrauch in den eigenen Reihen hat der Glaubwürdigkeit der katholischen Kirche massiv geschadet. In den Neunzigerjahren wurden erste Fälle öffentlich. In Deutschland brach 2010 ein Sturm der Entrüstung los, als Jesuiten-Pater Klaus Mertes Missbrauch aufdeckte.
Missbrauch in der katholischen Kirche: "Wie eine satanische Messe"

Missbrauch in der katholischen Kirche: "Wie eine satanische Messe"

Corbis
ala/dpa