Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

"Concordia"-Rettungsarbeiten Helfer sprengen Löcher in den Rumpf

Bei der Suche nach Überlebenden auf der havarierten "Costa Concordia" setzen die Suchmannschaften Sprengstoff ein. Sie haben Löcher in den Rumpf gesprengt, um durch die Trümmer zu kommen. Die Küstenbehörde hat Bilder aus dem Inneren des Wracks veröffentlicht.
Rettungsarbeiten an "Costa Concordia": Sprengen, tauchen, hoffen
Foto: ANDREAS SOLARO/ AFP
Fotostrecke

Rettungsarbeiten an "Costa Concordia": Sprengen, tauchen, hoffen

siu/ala/dpa/AFP