Vatikan Elf Corona-Fälle bei Schweizergarde - "Vorsicht im Umgang mit Papst" gefordert

Elf Mitglieder der Schweizergarde sind an Covid-19 erkrankt und isoliert worden. Ein größerer Corona-Ausbruch unter den Gardisten könnte auch für den Papst gefährlich werden - er gehört zur Risikogruppe.
Die bunt uniformierten Wachen schützen Papst Franziskus und seine Residenz

Die bunt uniformierten Wachen schützen Papst Franziskus und seine Residenz

Foto: HANDOUT / AFP
sen/dpa
Mehr lesen über