Nach Kritik von Intersexuellen: Die dritte Geschlechtsoption soll jetzt "divers" heißen

Zwei Fakten und eine Reaktion zum Gesetzesentwurf
Von Selma Zoronjić
Foto: dpa/Jan Woitas
Mehr lesen über