Unwetter im Westen Rettungskräfte in Bonn im Großeinsatz

Die Schattenseite der Hitzewelle: unwetterartige Regengüsse, Blitzschäden, Hagelschlag. In Bonn meldete die Feuerwehr zeitweise 120 Einsatzstellen im Stadtgebiet.
In Bonn gab es am Mittwoch zahlreiche Unwetterschäden: Viele Bäume stürzten um, Keller liefen voll.

In Bonn gab es am Mittwoch zahlreiche Unwetterschäden: Viele Bäume stürzten um, Keller liefen voll.

Foto: Dominik Bund / imago images/Dominik Bund
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

oka/dpa
Mehr lesen über