Zur Ausgabe
Artikel 56 / 65

Caitlyn Jenner Die Quereinsteigerin

aus DER SPIEGEL 18/2021
Foto:

PWPG/MPI / picture alliance / Captital Pictures

Caitlyn Jenner, 71, früher als Zehnkämpfer unter dem Namen Bruce Jenner weltbekannt, heute Mitglied des nicht weniger berühmten Kardashian-Clans, möchte Gouverneurin von Kalifornien werden. Jenner will für die Republikaner antreten, denen sie sich ihr Leben lang verbunden fühlte. In dem von der Demokratischen Partei dominierten Kalifornien dürfte ein Wahlsieg allerdings schwierig werden. Der letzte Republikaner, dem das gelang, hieß Arnold Schwarzenegger. Der sagte diese Woche in der »Jimmy Kimmel Show«, er traue Jenner, wie er eine Quereinsteigerin aus dem Showbusiness, einen Sieg durchaus zu. Jenner war in der Schwarzenegger-Regierung sogar mal eine Zeit lang für Sport zuständig. Als noch größere Parallele drängt sich allerdings die zu Donald Trump auf. Wie dieser ist Jenner Star einer Realityshow. Durch die Serie »Keeping Up with the Kardashians« ist die Geschichte von Caitlyn Jenner und ihrer Geschlechtsumwandlung in fast jedes amerikanische Wohnzimmer gelangt. Jenner hatte Trump bis 2018 unterstützt, sich allerdings von ihm wegen seiner transgenderfeindlichen Gesetze abgewandt. Trotzdem finden sich in ihrem Wahlkampfteam nun einige ehemalige Trump-Berater. Und wie reagieren die Kardashians? Sie sind sich offenbar erstmals einig – in ihrem Entsetzen über die Vorstellung einer Gouverneurin Jenner.

oeh
Zur Ausgabe
Artikel 56 / 65
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren