Karibik Kreuzfahrtschiff mit Tausenden Menschen an Bord auf Grund gelaufen

Die »Norwegian Escape« wollte in der Dominikanischen Republik einen Hafen verlassen – und blieb stecken. Nun hofft man auf die nächste Flut.
Schiff der »Norwegian Cruise Line« (Symbolbild)

Schiff der »Norwegian Cruise Line« (Symbolbild)

Foto: A2942 Ingo Wagner/ dpa

Ein Luxusliner mit gut 3000 Touristen und mehr als 1600 Besatzungsmitgliedern an Bord ist vor der Dominikanischen Republik auf Grund gelaufen.

Das Schiff war dabei, den Hafen in Puerto Plata zu verlassen, als es auf das Kanalbett auflief, wie »Bloomberg « berichtet. Marinechef Ramón Betances Hernández sagte am Montag, das Schiff sei wegen der »starken Winde« an der Nordküste des Karibikstaats auf Grund gelaufen.

Hoffen auf die Flut

Es bestehe keine Gefahr für Passagiere oder die Crew. Man hoffe, das Schiff mit der nächsten Flut befreien zu können.

Laut der Betreiberfirma Norwegian Cruise Line ist die »Norwegian Escape« über 300 Meter lang und wiegt 165.000 Tonnen. Sie kann mehr als 4200 Passagiere und 1700 Besatzungsmitglieder beherbergen.

jpz/AFP
Mehr lesen über