"Domino Day" Wirbel um Todesschuss auf Unglücksspatz

Der kleine Spatz war eine Gefahr für die große Show, Tausende Steine hatte er schon umgekippt, die RTL für den "Domino Day" aufgebaut hatte. Deshalb wurde er von einem Tierfänger erschossen. Doch die Empörung über die Tat ist so groß, dass der "Spatzenkiller" nun selbst Morddrohungen erhält.