Drama bei der Rallye Dakar Deutscher Unglückspilot gibt auf

Eine getötete Zuschauerin und fünf Verletzte: Der Auftakt der Rallye Dakar in Argentinien wurde von einem schweren Unfall überschattet. Der deutsche Pilot Mirco Schultis war von der Piste abgekommen und in eine Zuschauergruppe gerast - jetzt hat er das Rennen aufgegeben.
Fotostrecke

Rallye Dakar: Deutscher Pilot bricht Rennen ab

Foto: Leo La Valle/ dpa
rom/dpa