Küstenwachen-Video Dramatische Rettungsaktion vor Lampedusa

Es ist stockdunkel, Scheinwerfer suchen das Wasser ab, Menschen rufen um Hilfe: Die italienische Küstenwache hat vor Lampedusa 31 Flüchtlinge aus dem Meer gerettet – und den dramatischen Einsatz gefilmt.
DER SPIEGEL

Dramatische Aufnahmen der italienischen Küstenwache:  Eine Gruppe von Flüchtlingen waren drei Meilen vor der Insel Lampedusa mit ihrem Boot gekentert. Die Küstenwache schickt zwei Patrouillenboote und einen Hubschrauber zum Unglücksort. Helfer werfen Westen und Schwimmhilfen in die Dunkelheit.  Es gelingt, 31 Menschen aus dem Meer zu retten. Laut Küstenwache sind alle mittlerweile in guter Verfassung. Unklar ist noch, ob bei dem Unglück auch Menschen ihr Leben verloren haben. 

 

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.