Dresden Frau steckt in Mülltonne fest

Unangenehme Lage für eine Dresdnerin: Sie blieb auf der Suche nach ihrem Schlüssel in einer Mülltonne stecken. Damit löste sie ein Großaufgebot an Rettungskräften aus.


Dresden - Sie wollte nur nachschauen, ob sie ihren Schlüssel aus Versehen in den Müll geworfen hatte. Doch diese Suche brachte eine 47-jährige Frau aus Dresden in eine mehr als unangenehme Situation: Sie blieb in der Tonne stecken.

Den herbeigerufenen Polizisten gelang es nicht, ihr aus der misslichen Lage zu helfen - die Feuerwehr musste her. Den Männern gelang es schließlich, sie zu befreien. Unklar ist, ob der Ausflug der Frau in die Mülltonne erfolgreich war und sie ihren Schlüssel gefunden hat.

ler/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.