Ja zu den Bäumen, Nein zu Ed Sheeran: Düsseldorf verbietet Open-Air-Konzert

Aber es gibt einen neuen Ort!
Foto: dpa / bento
27.06.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Sondersitzung im Düsseldorfer Rathaus zu einem Ed-Sheeran-Konzert. In der Sondersitzung debattieren die Teilnehmer über das für und wieder eines Konzertes von Ed Sheeran in Düsseldorf. Sheeran will im Juli vor rund 85 000 Zuschauern auftreten, dagegen haben unter anderem Baumschützer protestiert. Foto: Roland Weihrauch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
27.06.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Sondersitzung im Düsseldorfer Rathaus zu einem Ed-Sheeran-Konzert. In der Sondersitzung debattieren die Teilnehmer über das für und wieder eines Konzertes von Ed Sheeran in Düsseldorf. Sheeran will im Juli vor rund 85 000 Zuschauern auftreten, dagegen haben unter anderem Baumschützer protestiert. Foto: Roland Weihrauch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Foto: dpa / Roland Weihrauch
27.06.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Baumschützer protestieren vor Beginn der Sondersitzung des Düsseldorfer Stadtrats vor dem Rathaus. In der Sondersitzung wollen die Teilnehmer über das für und wieder eines Konzertes von Ed Sheeran in Düsseldorf beraten. Sheeran will im Juli vor rund 85 000 Zuschauern auftreten, dagegen haben unter anderem Baumschützer protestiert. Foto: Roland Weihrauch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
27.06.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Baumschützer protestieren vor Beginn der Sondersitzung des Düsseldorfer Stadtrats vor dem Rathaus. In der Sondersitzung wollen die Teilnehmer über das für und wieder eines Konzertes von Ed Sheeran in Düsseldorf beraten. Sheeran will im Juli vor rund 85 000 Zuschauern auftreten, dagegen haben unter anderem Baumschützer protestiert. Foto: Roland Weihrauch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Foto: dpa / Roland Weihrauch