Pfeil nach rechts

Fukushima Ex-Kraftwerksdirektor stirbt an Krebs

Der ehemalige Direktor des Atomkraftwerks von Fukushima ist tot. Nach Angaben der Betreiberfirma Tepco starb Masao Yoshida im Alter von 58 Jahren an Speiseröhrenkrebs. Die Erkrankung stehe nicht in Zusammenhang mit dem Unglück, hieß es.
AKW-Chef Yoshida (im November 2011): "Dachte mehrmals, ich würde sterben"

AKW-Chef Yoshida (im November 2011): "Dachte mehrmals, ich würde sterben"

AP Photo/Kyodo News
rls/dpa/AP