Gerüst umgestürzt Eine Tote bei Konzert von Linkin Park

In Kapstadt ist es kurz vor dem Auftritt der Rockband Linkin Park zu einem tödlichen Unfall gekommen: Eine Frau kam ums Leben, weil ein Gerüst bei heftigem Wind umstürzte. Zwölf Konzertbesucher mussten ins Krankenhaus.


Johannesburg - Die Band soll erst nach dem Konzert von dem Unglück erfahren haben: Kurz vor dem Auftritt der US-Rockband Linkin Park in Kapstadt in Südafrika ist eine Frau ums Leben gekommen, weil heftige Windböen ein Gerüst umwarfen. Zwölf weitere Konzertbesucher kamen Behördenangaben zufolge verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei leitete eine Untersuchung des Unglücks ein.

Zu dem Konzert im größten Stadion Kapstadts kamen mehr als 45.000 Menschen. "Wir sind zutiefst traurig und besorgt um die Verletzten. Den Familienangehörigen des Fans, der seinen Verletzungen erlegen ist, drücken wir unser tief empfundenes Beileid aus", teilte Linkin Park auf der Facebook-Seite der Band mit.

hut/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.