Einsame Promis Robbie wartet auf Mrs. Williams

Schon wieder gibt es auf dem Promi-Heiratsmarkt einen neuen, hochkarätigen Kandidaten: Frauenschwarm Robbie Williams behauptet, er habe genug von seinem Junggesellenleben. Erst kürzlich hatte Schauspieler Keanu Reeves verraten, er sei bereit für die Ehe.


Hamburg - Er sehne sich nach einer festen Frau an seiner Seite, sagte Williams dem schottischen "Daily Record". Er warte immer darauf, "die zukünftige Mrs. Williams zu treffen". Vorerst habe er genug von all den oberflächlichen Frauen, die er im Rahmen seiner Arbeit kennenlerne. Zuletzt habe er während Dreharbeiten für ein Video in Kapstadt ein hübsches Mädchen ins Hotel eingeladen. Sein Frisör habe jedoch erklärt, sie sei noch Schülerin. Williams ging danach lieber alleine aufs Zimmer.

Vor ein paar Tagen erst hatte der Popstar über sein Alter geklagt. Während eines Konzerts in Dublin sagte er: "Ich habe keine Ahnung, wie Mick Jagger das schafft, aber ich bin erst 32 und fix und fertig." Williams befindet sich derzeit auf Welttournee. Mehr als 40 Konzerte in 14 Ländern hat der Musiker bis Dezember noch vor sich.

Der 41-jährige Hollywoodstar Keanu Reeves hatte in dem Magazin "Parade" kürzlich verraten, wie gerne er aus seiner Einsamkeit ausbrechen würde - und wie schwer ihm das falle: "Mann, das ist ein Kampf", sagte er. "Ich möchte heiraten. Ich möchte Kinder. Das ist die Spitze des Berges. Aber du musst erst hochsteigen. Das werde ich tun. Gebt mir Zeit."

str/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.