Gefangen im Kaufhaus Kein Happy End für Eisbär Pizza

Eisbär Pizza lebt unter fragwürdigen Bedingungen in einem chinesischen Einkaufszentrum. Jetzt soll ein englischer Tierpark angeboten haben, Pizza ein neues Zuhause zu geben. Doch daraus wird nichts.

Animals Asia

Eisbär Pizza lebt in einem Aquarium eines chinesischen Einkaufszentrums. Eine Tierschutzorganisation hatte sein Schicksal publik gemacht und die Schließung des Geheges gefordert.

Jetzt sah es so aus, als stünde Pizza ein Umzug bevor. Wie Animals Asia auf seiner Webseite berichtete, habe ein englischer Tierpark angeboten, Pizza ein neues Zuhause zu geben. Doch daraus wird wohl nichts. Der Betreiber des Aquariums hat das Angebot inzwischen abgelehnt.

Ein Sprecher sagte, es bestehe "kein Bedarf, dass sich ausländische Organisationen einmischen". Das Aquarium halte sich an die chinesischen Standards und Tierschutzbestimmungen. Animals Asia hatte zuvor angeboten, die Transportkosten für Pizza nach England in den Yorkshire Wildlife Park zu übernehmen.

Video: Eisbär Pizza in seinem Gehege

YouTube/Animals Asia

"Als eine Organisation, die mit Tierpflegern zusammenarbeitet, um eine bestmögliche Unterbringung für Tiere zu schaffen, würden wir uns sehr freuen, wenn Pizza am Ende zum Yorkshire Wildlife Park käme", schrieben die Tierschützer in einem Statement.

Der Tierpark betreibe ein eigenes Schutz- und Forschungszentrum für Eisbären. Pizza und seinen vier Artgenossen hätten zehn Hektar Land und zwei Seen zur Verfügung gestanden.

Als "traurigster Eisbär der Welt" machte Pizza vor wenigen Monaten international Schlagzeilen. Aufnahmen von Animals Asia zeigten den Eisbären mit resigniertem Blick einsam in seinem kargen, gläsernen Gefängnis sitzen. Das Einkaufszentrum im südchinesischen Guangzhou hält neben ihm unter anderem auch fünf Walrosskälber, sechs junge Belugawale und mehrere Polarwölfe zur Belustigung seiner Besucher.

jal/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.