Erdbeben im Himalaya Neue Lawine verschüttet womöglich 250 Menschen

Nach dem Erdbeben in Nepal mit Tausenden Toten hat es einen erneuten Lawinenabgang gegeben. Betroffen ist eine beliebte Trekking-Route nördlich von Kathmandu. Rund 250 Menschen werden vermisst.
Langtang-Gebiet nördlich von Kathmandu: Beliebte Trekking-Route

Langtang-Gebiet nördlich von Kathmandu: Beliebte Trekking-Route

Foto: PRAKASH MATHEMA/ AFP
kis/AFP/Reuters
Mehr lesen über