Ermittlungen in Dresden Koffer enthielt Splitterbombe mit einem Kilo TNT

Die ersten Ermittlungsergebnisse über die in Dresden gefundene Bombe bestätigen die schlimmsten Vermutungen: Der Sprengsatz enthielt ein Kilo TNT. Die Evakuierung eines Dresdner Hotels wegen eines weiteren herrenlosen Koffers entpuppte sich dagegen als Fehlalarm.