Erste Hochwasser-Bilanz Drei Tote und Millionenschäden

Mindestens drei Tote und Millionenschäden - so die vorläufige Bilanz des Winterhochwassers. Die befürchteten katastrophalen Überflutungen blieben zwar aus, doch viele Orte im Süden und Osten Deutschlands stehen unter Wasser. In einigen Städten gilt weiterhin höchste Alarmstufe.
Radfahrer sollten ihre Schwimmflügel nicht vergessen: Überflutetes Rheinufer in Bonn-Mehlem

Radfahrer sollten ihre Schwimmflügel nicht vergessen: Überflutetes Rheinufer in Bonn-Mehlem

Foto: DPA
Nasse Füße in Frankfurt am Main: Blick von der Fußgängerbrücke "Eiserner Steg" auf die Skyline

Nasse Füße in Frankfurt am Main: Blick von der Fußgängerbrücke "Eiserner Steg" auf die Skyline

Foto: DDP
Mit Sandsäcken gegen die Fluten: Eine Frau in ihrem Geschäft in der Altstadt von Wertheim

Mit Sandsäcken gegen die Fluten: Eine Frau in ihrem Geschäft in der Altstadt von Wertheim

Foto: DPA
Kleine Frankfurter haben ihren Spaß: Der Main hat die Uferpromenade unter Wasser gesetzt

Kleine Frankfurter haben ihren Spaß: Der Main hat die Uferpromenade unter Wasser gesetzt

Foto: DDP
Der Kaiser bleibt trocken: Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel

Der Kaiser bleibt trocken: Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel

Foto: AFP
Kampf gegen die Fluten: Polizeitaucher befestigen Folie mit Sandsäcken am durchweichten Damm an der Unstrut bei Leubing

Kampf gegen die Fluten: Polizeitaucher befestigen Folie mit Sandsäcken am durchweichten Damm an der Unstrut bei Leubing

Foto: AP
Es führen viele Wege zum Herrn: Am Marktplatz von Wertheim führt ein Hochwassersteg zum Sonntagsgottesdienst

Es führen viele Wege zum Herrn: Am Marktplatz von Wertheim führt ein Hochwassersteg zum Sonntagsgottesdienst

Foto: DPA
Nur noch mit dem Boot des Bundesgrenzschutzes konnten die Bewohner von Bonn-Beuel ihre umfluteten Häuser verlassen

Nur noch mit dem Boot des Bundesgrenzschutzes konnten die Bewohner von Bonn-Beuel ihre umfluteten Häuser verlassen

Foto: DPA
In Seligenstadt schichten Feuerwehrmänner Sandsäcke auf. Die Altstadt droht vom Main überflutet zu werden

In Seligenstadt schichten Feuerwehrmänner Sandsäcke auf. Die Altstadt droht vom Main überflutet zu werden

Foto: DDP