EuGH-Urteil Ein Sexkino ist keine Kultureinrichtung

Der Betreiber eines belgischen Erotik-Centers wollte Steuern sparen - und hat deswegen seine Videokabinen als Kino ausgegeben. Doch der Europäische Gerichtshof hat ihm nun einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Filme würden ja nicht von den Besuchern gemeinsam geschaut.
siu/dpa/AFP
Mehr lesen über