Evakuierung in Hannover Bombe im Kamelgehege des Zoos entdeckt

Haarige Situation für die Tiere des Zoos Hannover: Bauarbeiter entdeckten eine Fünfzentnerbombe - mitten im Kamelgehege. Die Besucher werden evakuiert, die Tiere jedoch müssen an Ort und Stelle bleiben.


Hannover - Sämtliche Besucher seien aufgefordert worden, den Zoo zu verlassen, teilte Polizeisprecherin Jessica Aderhold mit. Die Tiere sollen allerdings auf dem Gelände bleiben.

Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes rückten an, um den Blindgänger zu entschärfen. Dazu soll rund um den Fundort eine Sicherheitszone von 500 Metern eingerichtet werden. Auch Teile des noblen Zooviertels waren von der Evakuierung betroffen.

Gegen Mittag waren nach Angaben von Zoo-Sprecherin Simone Hagenmeyer rund 50 Gäste auf dem Gelände. Sie alle bekämen Freikarten, um ihren Zoo-Besuch an einem anderen Termin fortzusetzen.

jto/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.