Explosionsgefahr Norwegische Stadt nach Zugkollision evakuiert

Schreck in den Morgenstunden: Mehrere tausend Einwohner der Stadt Lilleström mussten ihre Häuser verlassen. Nach dem Zusammenstoß zweier Güterzüge liefen hundert Tonnen Propangas aus einem Tankwagen, explodierten und fingen Feuer.


Fluchtartig mussten die Bewohner Lilleströms ihren Wohnort verlassen
DPA

Fluchtartig mussten die Bewohner Lilleströms ihren Wohnort verlassen

Lilleström - Die Polizei forderte am Morgen über Rundfunk, Fernsehen und Lautsprecherwagen alle Bürger auf, sofort ihre Wohnungen, Betriebe, Schulen und Heime zu verlassen. Die Evakuierung könne möglicherweise bis zum Donnerstag andauern. Die Gefahr weiterer Explosionen sei gering, hieß es weiter. Man wolle aber jedes Risiko ausschließen.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.