Explosive Renovierung Mit der Flex an die Gasleitung

"Selbst ist der Mann", mag sich der Wülfrather Heimwerker gedacht haben, als er den Trennschleifer an eine Gasleitung legte. Wenig später war ein ganzes Wohnviertel entvölkert.


Wülfrath - Wie die Polizei berichtete, habe der Mann das leer stehende Wohnhaus renovieren wollen und angenommen, dass die Gasleitung längst abgeklemmt sei. Sekunden später stellte er fest, dass er sich geirrt haben musste: Es gab eine kleinere Explosion und ein Feuer, beides überstand der Heimwerker unverletzt. Schmerzhafter dürften die Folgen der Renovierungsaktion sein: Die weitere Explosionsgefahr rief die Feuerwehr auf den Plan, die 180 Menschen für rund zwei Stunden aus ihren Häusern holte.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.