Fahrfehler 86-Jährige hinterlässt in Parkhaus Spur der Verwüstung

Sieben demolierte Autos, ein Schaden von etwa 35.000 Euro - das ist die Bilanz eines gravierenden Fahrfehlers. In einem Parkhaus in Detmold hat eine 86-Jährige am falschen Ort versehentlich aufs Gaspedal getreten.


Detmold - Autofahren in einem Parkhaus ist ja ohnehin so eine Sache: Da ist es eng, da ist es dunkel, da stehen viele andere Wagen. Wer da Gas und Bremse verwechselt, hat ein ernsthaftes Problem - wie nun eine 86-jährige Detmolderin. Sie hat in einem Parkhaus sieben Autos demoliert.

Die betagte Dame war in einer scharfen Kurve mit dem Fuß von der Bremse gerutscht und dadurch voll auf das Gaspedal getreten, wie die Kreispolizei Lippe am Donnerstag mitteilte. "Der Golf schoss nach vorne und beschädigte insgesamt sieben Fahrzeuge, die zum Teil aufgrund der hohen Kräfte gegeneinander geschoben wurden", so ein Sprecher.

35.000 Euro beträgt der Schaden einer ersten Schätzung zufolge. Verletzt wurde niemand. Die Polizisten nahmen der Frau fürs Erste den Führerschein ab.

siu/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.