Familiendrama Frau erschießt ihre Söhne und sich selbst

Grauenvolle Entdeckung: Im Saarland hat ein 40 Jahre alter Familienvater seine Frau und seine Söhne tot im Kinderzimmer gefunden.


Humes - Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass die 36 Jahre alte Frau zunächst ihre neun und zehn Jahre alten Söhne und dann sich selbst mit einer großkalibrigen Waffe erschoss. Wie das Landeskriminalamt mitteilte, benutzte sie dabei vermutlich einen Trommelrevolver, der ihrem Mann als Mitglied eines Schützenvereins gehörte.

Die Beamten fanden mehrere Abschiedsschreiben der Frau. Ihr Motiv liege dennoch im Dunklen, es gehe auch aus den Abschiedsschreiben nicht hervor, hieß es bei der Polizei. Die Leichen sollen noch heute obduziert werden.

Der Familienvater steht laut Polizei unter Schock und ist noch nicht vernehmungsfähig. Er hatte die Toten gefunden, als er von der Arbeit nach Hause kam. Nach Darstellung der Polizei war er auf Montage in Rheinland-Pfalz gewesen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.