Finnland 23.000 Liter Alkohol in Mine gegossen

Der finnische Zoll hat geschmuggelten Alkohol – ausreichend für etwa 115.000 Wodka-Flaschen – auf ungewöhnliche Weise entsorgt. Die Beamten ließen den hochprozentigen Stoff in einen aufgelassenen Tagebau einer Minen-Gesellschaft fließen. Der Alkohol sollte helfen, das durch Metalle verseuchte Wasser zu reinigen.