Notlandung in Stuttgart: "Eine ernste, sehr ernste Situation"
Foto: Florian Conrad
Fotostrecke

Notlandung in Stuttgart: "Eine ernste, sehr ernste Situation"

Flughafen Stuttgart SPD-Chef Müntefering übersteht Notlandung

Beim Landeanflug in Stuttgart ist eine Maschine aus Berlin verunglückt. 87 Menschen waren an Bord der Fokker 100 - darunter auch Franz Müntefering. Der SPD-Chef überstand die Notlandung unverletzt, sprach von einer "ernsten Situation". Einige andere Passagiere mussten ärztlich behandelt werden.
pad/dpa/AP