Flugzeugabsturz in Kasan Ermittler gehen von Pilotenfehler aus

Ein Pilotenfehler ist vermutlich der Grund für den Flugzeugabsturz in der russischen Stadt Kasan. Die Ermittler konnten keinen technischen Defekt an der Maschine feststellen. Bei dem Unglück waren 50 Menschen ums Leben gekommen.

Unglücksort in Kasan: Pilotenfehler vermutlich für Flugzeugabsturz verantwortlich
REUTERS

Unglücksort in Kasan: Pilotenfehler vermutlich für Flugzeugabsturz verantwortlich


Moskau - Der Flugzeugabsturz in der russischen Stadt Kasan mit 50 Toten ist den Ermittlern zufolge vermutlich auf einen Pilotenfehler zurückzuführen. Die Passagiermaschine sei nach einem missglückten Landeanflug bei einem unkontrollierten Sturzflug fast senkrecht und mit 450 Kilometern pro Stunde am Boden zerschellt, teilte am Dienstag die Flugaufsichtsbehörde laut der Agentur Interfax mit.

Die Auswertung von Daten habe ergeben, dass die Piloten die Automatik ausgeschaltet und bei der Landung von Hand am Sonntag die Kontrolle über die Boeing 737 verloren hätten, hieß es. Ein technischer Fehler an der aus Moskau kommenden Maschine der Tatarstan Airlines sei nicht entdeckt worden. 44 Passagiere und 6 Crewmitglieder kamenbei dem Unglück ums Leben.

"Die Piloten haben während des Anflugs mitgeteilt, sie seien nicht zur Landung bereit", hatte Fluglotse Kirill Kornischin vom Flughafen der Wolga-Stadt am Montag berichtet. Laut der Luftsicherheitsbehörde hatten beide Piloten mehr als 20 Jahre Flugerfahrung.

Dem Weltluftfahrtverband IATA (International Air Transport Association) zufolge gehört Russland zu den Ländern mit der größten Gefahr im Flugverkehr. Hier sei die Unfallrate 2011 dreimal so hoch gewesen wie im Durchschnitt, hieß es. Gründe seien oft mangelnde Wartung, betagtes Fluggerät und schlechte Ausbildung. Seit Anfang 2010 kamen den Behörden zufolge bei Flugzeugabstürzen in Russland insgesamt etwa 300 Menschen ums Leben.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.