Fotostrecke Ground Zero - Zwei Monate danach

Am 11. September legten Terroristen das World Trade Center in New York in Schutt und Asche. Zwei Monate danach laufen die Aufräumarbeiten weiter auf Hochtouren. So sieht es heute an Manhattans Südspitze aus.
Vorbereitung für einen Besuch des amerikanischen Präsidenten im Ruinenfeld des World Trade Center zwei Monate nach den Terroranschlägen. Flaggenträger proben die Zeremonie zur Begrüßung von George W. Bush am 11. November.

Vorbereitung für einen Besuch des amerikanischen Präsidenten im Ruinenfeld des World Trade Center zwei Monate nach den Terroranschlägen. Flaggenträger proben die Zeremonie zur Begrüßung von George W. Bush am 11. November.

Foto: AFP
Wochenlang hofften Rettungsmannschaften auf ein Wunder. Inzwischen werden am Ground Zero Tag und Nacht mit schwerem Gerät Trümmer beseitigt.

Wochenlang hofften Rettungsmannschaften auf ein Wunder. Inzwischen werden am Ground Zero Tag und Nacht mit schwerem Gerät Trümmer beseitigt.

Foto: EPA/DPA
Mehr als 4000 Menschen starben in den Trümmern der Türme, von denen nur ein paar ausgebrannte Wände übrig geblieben sind. Noch immer werden 3800 Menschen vermisst.

Mehr als 4000 Menschen starben in den Trümmern der Türme, von denen nur ein paar ausgebrannte Wände übrig geblieben sind. Noch immer werden 3800 Menschen vermisst.

Foto: DPA
Noch immer raucht und dampft es aus den Ruinen der zerstörten Türme. Die Aufräumarbeiten werden nach jüngsten Schätzungen mindestens ein Jahr dauern.

Noch immer raucht und dampft es aus den Ruinen der zerstörten Türme. Die Aufräumarbeiten werden nach jüngsten Schätzungen mindestens ein Jahr dauern.

Foto: DPA
Eine Einheit der New Yorker Feuerwehr bei der Inspektion der Trümmer am Ground Zero.

Eine Einheit der New Yorker Feuerwehr bei der Inspektion der Trümmer am Ground Zero.

Foto: REUTERS
Sternenbanner im Trümmerfeld - Im Hintergrund das Gerippe der Eingangshalle von einem der Türme des World Trade Centers.

Sternenbanner im Trümmerfeld - Im Hintergrund das Gerippe der Eingangshalle von einem der Türme des World Trade Centers.

Foto: DPA
Wie Matchbox-Autos wirken die Bagger und Trucks, die bei den Aufräumarbeiten eingesetzt werden, angesichts der riesigen Ruinen.

Wie Matchbox-Autos wirken die Bagger und Trucks, die bei den Aufräumarbeiten eingesetzt werden, angesichts der riesigen Ruinen.

Foto: AP
Stahlträger müssen mühsam mit Schweißbrennern zerlegt werden.

Stahlträger müssen mühsam mit Schweißbrennern zerlegt werden.

Foto: AP
Mit mächtigen Greifarmen durchwühlen Bagger die Trümmer des WTC-Turmes "Tower One".

Mit mächtigen Greifarmen durchwühlen Bagger die Trümmer des WTC-Turmes "Tower One".

Foto: AP