Fotostrecke "Miss Universe" und die Furcht vor der eigenen Dummheit

Zum ersten Mal schickte China eine Bewerberin ins Rennen um den Titel der "Miss Universe". Sie wurde nur knapp geschlagen: von der schwarzhaarigen Konkurrentin aus Russland. Auch Natascha Borger aus Deutschland wurde von der Jury zu den Schönsten gezählt.
Die Qual der Wahl: Bewerberinnen im Glitzerlook

Die Qual der Wahl: Bewerberinnen im Glitzerlook

Foto: AP
Krönchen für die schöne Russin

Krönchen für die schöne Russin

Foto: AP
Die alte Miss und die neue Miss: Vorjahressiegerin Denise Quinones (Puerto Rico) krönt Miss Russland

Die alte Miss und die neue Miss: Vorjahressiegerin Denise Quinones (Puerto Rico) krönt Miss Russland

Foto: REUTERS
Robenschau: Miss Panama, Miss China und Miss Russland

Robenschau: Miss Panama, Miss China und Miss Russland

Foto: REUTERS
Ling Zhuo, die aktuelle Miss China, konnte sich nicht gegen die Konkurrenz aus Russland durchsetzen

Ling Zhuo, die aktuelle Miss China, konnte sich nicht gegen die Konkurrenz aus Russland durchsetzen

Foto: REUTERS
Auch im Bikiniwettbewerb setzte sich die Russin klar durch

Auch im Bikiniwettbewerb setzte sich die Russin klar durch

Foto: REUTERS
Natascha Borger aus Deutschland kam unter die ersten zehn

Natascha Borger aus Deutschland kam unter die ersten zehn

Foto: AP
Scherenschnitt: Lange Haare, lange Beine

Scherenschnitt: Lange Haare, lange Beine

Foto: AP
Siegerin Federowa: Fürchtet falsche Antworten

Siegerin Federowa: Fürchtet falsche Antworten

Foto: REUTERS