Fotostrecke "Miss Universe" und die Furcht vor der eigenen Dummheit

Zum ersten Mal schickte China eine Bewerberin ins Rennen um den Titel der "Miss Universe". Sie wurde nur knapp geschlagen: von der schwarzhaarigen Konkurrentin aus Russland. Auch Natascha Borger aus Deutschland wurde von der Jury zu den Schönsten gezählt.


Siegerin Fedorowa
AP

Siegerin Fedorowa

San Juan - Gegen Oxana Fedorowa, 24, aus St. Petersburg hatten die bildschönen Konkurrentinnen aus 75 Ländern keine Chance: Sowohl beim Contest im Badeanzug als auch bei den Kurzinterviews setzte sich die schwarzhaarige Russin im puerto-ricanischen San Juan durch.

Auf die Frage, was sie zum Erröten bringen würde, sagte die 1,80-Meter-Frau mit den grünen Augen: "Wenn ich etwas falsch sage." Nach Meinung der Jury war das die beste Antwort. Im vergangenen Jahr wurden die Kandidatinnen gefragt, was sie in ihrem Leben ändern wollten.

Die Qual der Wahl: Bewerberinnen im Glitzerlook Krönchen für die schöne Russin Die alte Miss und die neue Miss: Vorjahressiegerin Denise Quinones (Puerto Rico) krönt Miss Russland
Robenschau: Miss Panama, Miss China und Miss Russland Ling Zhuo, die aktuelle Miss China, konnte sich nicht gegen die Konkurrenz aus Russland durchsetzen Auch im Bikiniwettbewerb setzte sich die Russin klar durch
Natascha Borger aus Deutschland kam unter die ersten zehn Scherenschnitt: Lange Haare, lange Beine Siegerin Federowa: Fürchtet falsche Antworten


Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen!

Auch "Miss Germany" Natascha Borger gelangte unter die zehn schönsten Frauen des Universums. Sie verpasste allerdings den Einzug ins Finale der schönsten Fünf. Neben Fedorowa zogen "Miss Panama", "Miss China", "Miss Südafrika", und "Miss Venezuela" ins Finale ein. Die Siegerin Fedorowa erhält einen Zweijahresvertrag an der Schule für Film und Fernsehen in New York. Ein Jahr lang bekommt sie Gehalt und darf in einer Luxuswohnung residieren.


Fotostrecke: Alle Kandidatinnen im Überblick



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.