SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

25. August 2002, 16:34 Uhr

Franka Potente

Nutella und Zungenküsse mit Matt Damon

Neues aus der Welt des Unwichtigen: Die heiße Liebe zwischen Franka Potente und Elijah Wood scheint etwas abgekühlt zu sein. Dafür teilte sie Nutella mit Matt Damon, der auch noch gut küssen kann.

Nutella-Fans mit flexibler Zunge: Potente und Damon
REUTERS

Nutella-Fans mit flexibler Zunge: Potente und Damon

Hamburg - Die 28-Jährige, die gerade in den USA als Hauptdarstellerin in "Bourne Identität" Karriere macht, sagte in einem Interview der "Bild am Sonntag", über ihre Beziehung zu Elijah Wood möchte sie nichts sagen. Auf die Frage "Aber Sie sind doch ein Paar?" antwortete sie: "Nein. So würde ich das nicht sagen." Im Juni waren Bilder veröffentlicht worden, die das Paar in inniger Umarmung zeigten.

Mit ihrem Filmpartner aus "Bourne Identität", Matt Damon, hat sich Franka Potente nach eigenen Worten gut verstanden. Sie hätten bei den Proben Zungenküsse ausgetauscht. "Matt küsst wirklich gut. Es war viel entspannter als bei Johnny Depp. Der ist auch ein ganz anderer Typ, viel introvertierter", sagte die Schauspielerin.

Für den Film habe sie acht Kilo abgenommen "mit dieser schrecklichen Proteindiät". Sie erklärte: "Ich musste Berge von Eiern und Fleisch essen, obwohl ich neun Jahre Vegetarierin war. Und immer Sport machen! Vor dem Fitnesstrainer habe ich mich immer versteckt. Matt Damon ging es genauso. Wir haben heimlich Nutella gegessen, das ich aus Deutschland mitschleppte."

Die aus Dülmen in Westfalen stammende Schauspielerin sagte zu ihrer Karriere: "Geld treibt mich nicht an. Ich will gute Filme machen." Potente erklärte weiter: "Ich bin eher ein dröger Typ. Ich finde, was momentan passiert, sehr aufregend, doch ich würde meinen Lebenstraum nicht auf meinem jetzigen Erfolg aufbauen."

Zu ihrem Aussehen sagte sie: "Mal ehrlich: Wenn man sich so umguckt, Cameron Diaz und Julia Roberts sind eigentlich auch nicht perfekt, eher speziell. Ein bisschen mehr Realität im Kino schadet auch nicht. Und Rollen, die für blonde Barbie-Puppen gemacht sind, interessieren mich sowieso nicht."

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung