Frankfurt Mutmaßlicher Polizistenmörder festgenommen

Auf der Suche nach dem Polizistenmörder von Kirchheim (Hessen) hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen. Es handle sich um einen 45-Jährigen aus Sachsen-Anhalt, teilte die Bad Hersfelder Polizei mit.


In diesem Kleinbus wurde der Polizist erschossen und sein Kollege verletzt
AP

In diesem Kleinbus wurde der Polizist erschossen und sein Kollege verletzt

Bad Hersfeld - Beamte eines Spezialeinsatzkommandos nahmen den Mann am späten Dienstagabend in Frankfurt am Main fest. Er leistete keinen Widerstand.

Vor zwei Wochen war auf der Autobahn A 4 bei Kirchheim ein Polizist bei einer Radarkontrolle erschossen und sein Kollege verletzt worden. Der Mann war an den Zivil-Kleinbus der Polizisten gekommen und hatte eine Autopanne vorgetäuscht. Als die Beamten einen Pannendienst rufen wollten, riss er die Fahrertür auf und tötete den 41-Jährigen mit einem Herzschuss. Der von derselben Kugel am Arm getroffene zweite Beamte ließ sich aus dem Auto fallen und konnte später Hilfe herbeirufen.

Die Polizei hatte bislang vermutet, dass es sich bei dem Täter um einen geblitzten Autofahrer gehandelt haben könnte. Erst am Dienstag hatte die Staatsanwaltschaft Fulda die Belohnung für erfolgreiche Hinweise auf den Täter auf 20.000 Mark verdoppelt.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.