Wie "Fridays for Future" jetzt die Unis erobern wollen - und dann Europa

Wieviel Zukunft hat die Bewegung?
Foto: Jannis Große / bento
Ich habe mich geschämt, als ich gesehen habe, was die Schülerinnen und Schüler seit Wochen alleine auf die Beine stellen. Ich frage mich immer: Was habe ich in dem Alter eigentlich gemacht?

Sedat

Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich meiner Verantwortung nicht gerecht werde. Manchmal denke ich, ich brauche einen Assistenten.

Jakob

Wir müssen noch mehr Aufgaben abgeben und gerechter verteilen.

Jakob

Die Schüler haben viel geopfert. Sie sind oft viel entschlossener als wir. Dass sie immer noch so präsent sind, ist ein großer Erfolg.

Sedat