SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

01. Juli 2003, 12:43 Uhr

Fünf-Sterne-Toilette

"Wow, das ist ein tolles Klo!"

Singapur hat eine neue Touristenattraktion: Stille Örtchen der Luxusklasse.

Journalisten bei der Präsentation der Wunder-Klos: Bestechende Schlichtheit
AP

Journalisten bei der Präsentation der Wunder-Klos: Bestechende Schlichtheit

Singapur - Es ist nicht alles Gold was glänzt. Auch die Toiletten, die nun in dem südostasiatischen Stadtstaat der Öffentlichkeit präsentiert werden, glänzen vor allem durch Schlichtheit - und Sauberkeit. Im Eingangsbereich des Fünf-Sterne-Klos dekorieren großformatigen Comics die Wände. Ein Lüftungssystem garantiert ständig trockene Räume. Das muss so sein. Denn Reinheit ist das oberste Ziel der Aktion "Happy Toilet", bei der die öffentlichen Toiletten wie Hotels mit ein bis fünf Sternen bewertet werden.

Saubere Waschräume seien äußerst wichtig, um den Ruf des Landes als "Anziehungspunkt für fähige Leute und Top-Adresse für Investoren" zu erhalten, heißt es in einer Broschüre zu der Aktion. Und weiter: "Wir verbringen fast drei Jahre unseres Lebens auf dem Klo. Das ist ganz natürlich und normal, also sollten wir sagen: Wow, das ist ein tolles Klo!" Nur konsequent warnt denn auch ein Poster in der Damentoilette: "Verschmutzte Toiletten ziehen die falschen Leute an".

"Happy Toilet"-Initiator und Umweltminister Lim Swee Say, der am Dienstag das erste stille Örtchen mit fünf Sternen in einer Einkaufsstraße von Singapur einweihte, erklärte, er freue sich sehr, diese Toilette selbst zu benutzen - und sie glücklich zu verlassen.

Die vergebenen Sterne gelten zunächst nur für ein Jahr. Wird bekannt, dass der Standard der Toilette nachlässt, kann die Auszeichnung wieder zurückgenommen werden.

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung