Gefühlssache New Yorker sollen Geschlecht wechseln dürfen - ohne OP

In New York zählt künftig das gefühlte Geschlecht. Die Gesundheitsverwaltung erarbeitet derzeit eine Neuregelung, wonach Menschen ihre Geburtsurkunde ändern lassen können, wenn sie mit ihrem Geschlecht unzufrieden sind. Eine Operation ist dafür nicht notwendig.