Geisterhaus Bei Kate Winslet spukt's

Die britische Schauspielerin Kate Winslet hat ein Haus mit Charakter gekauft. Darin soll ein Gespenst umgehen.


Kate Winslet
AP

Kate Winslet

London - "Ich kenne Menschen, die den Geist gesehen haben, und er ist absolut freundlich", sagte John Mappin, Miteigentümer eines benachbarten Hotels in Tintagel an der Südwest-Küste Englands, dem "Daily Telegraph". "Ich hoffe, dass es ihr nicht die Lust nimmt". Das Haus habe einst einem Arbeiter aus dem Hotel gehört, der vor etwa 70 Jahren gestorben sei, hieß es weiter. Die 25-jährige aus dem Film "Titanic" bekannte Schauspielerin plane, das Haus zu renovieren. Winslet ist verheiratet und hat ein Kind.

Mappin sagte, einige Menschen glaubten, dass es sich bei dem Geist um den Arbeiter handele. "Er ist gesehen worden, wie er vom Haus zum Hotel ging. So als wolle er zur Arbeit. Niemand hat sich je vor ihm gefürchtet, und er gibt dem Haus bestimmt einen besonderen Charakter."



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.