100 Millionen Euro Regierung will Fonds für Missbrauchsopfer einrichten

100 Millionen Euro - diese Summe soll laut Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger ein neuer Hilfsfonds für die Opfer sexuellen Missbrauchs bereitstellen. Mit dem Geld sollen Therapien und Beratungen bezahlt werden.
Ministerinnen Schröder, Schavan, Leutheusser-Schnarrenberger: "Kultur des Hinsehens"

Ministerinnen Schröder, Schavan, Leutheusser-Schnarrenberger: "Kultur des Hinsehens"

Foto: TOBIAS SCHWARZ/ REUTERS
hut/AFP/dpa