Afrika statt Mekka Muslime beten in falsche Richtung

Millionen indonesischer Muslime haben monatelang Richtung Afrika statt gen Mekka gebetet. Der Grund: Der Rat der Religionsgelehrten hatte die falsche Richtung vorgegeben. Nun korrigierte sich die Instanz und beruhigte die Gläubigen: "Allah hört die Gebete immer."
Muslime in einer Moschee: "Etwas weiter nach Norden beten"

Muslime in einer Moschee: "Etwas weiter nach Norden beten"

Foto: FRANKA BRUNS/ ASSOCIATED PRESS
fro/apn
Mehr lesen über