Nach Angriff auf Gewerkschaft Zehntausende demonstrieren in Rom gegen Faschismus

Mehr als 50.000 Menschen haben in der italienischen Hauptstadt ein Verbot der rechtsextremen Partei Forza Nuova gefordert. Grund für die Demonstration waren Ausschreitungen während eines Protests gegen die Coronaregeln.
Demonstrierende in Rom

Demonstrierende in Rom

Foto: Andrew Medichini / dpa
tfb/dpa/AFP